ACETEC GmbH - Eventtechnik und Service | Leistung | 3D Projektion

Das räumliche Sehvermögen des Menschen entsteht dadurch, dass er Gegenstände aus zwei Blickwinkeln betrachtet.

Deshalb werden 3D-Filme auch mit einer Stereokamera aus zwei unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen, so dass für jedes Auge ein Bild vorliegt.Ein Projektor (bzw. zwei Projektoren im Polarisationsverfahren) projiziert beiode Bilder leicht versetzt auf die Leinwand.Die Brille trennt die Bilder und erst im Gehirn des Betrachters werden sie zu einem dreidimensionalen Bild mit räumlicher Tiefe zusammengesetzt.

Es gibt verschiedene Methoden der digitalen 3D Projektion:

- Zwei Bilder werden mit unterschiedlichen Polarisationensrichtungen auf eine Polarisationsbrille, die wie ein Filter wirkt und zum jewleigen Auge nur das dafür vorgesehene Bild durchlässt.

- Bei der aktiven variante werden die beiden Bilder mit einer hohen Frequqnz abwechselnd projiziert. Der Betrachter trägt eine aktive Shutterbrille, die synchron dazu das jeweilige Auge abdunkelt und so die Bilder trennt.

Sprechen Sie mit uns über die jeweiligen Vor- und Nachteile der 3D Projektionsvarianten.